AKTUELLE EINSÄTZE

27.01.2018 - F1: Brand Dämmung Ofen

Samstag 27.01.2018 - 9:58 Uhr Alarmierung eines F1 mit dem Stichwort "Brand Dämmung Ofen" bei einem Bäcker in Villmar.

Die Einsatzkräfte erwartete beim Eintreffen ein aufgeheizter Backofen mit Brand innerhalb der Dämmung sowie des Backofen-Schornsteins. Der Einsatz wurde mit einem Löschangriff im Inneren sowie über das Dach  und zusätzlichen Belüftungsmaßnahmen schnell unter Kontrolle gebracht. Es waren 3 Atemschutztrupps sowie insgesamt 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr Villmar im Einsatz. 

Zwei Feuerwehrleute wurden durch den Rettungsdienst aufgrund von Atemwegsreizung behandelt. Diese wurden jedoch nach positivem Gesundheitscheck am gleichen Tag entlassen.

07.01.2018 - Telefonmast ragt auf Fahrbahn nach VU

Am Sonntagmorgen den 07.01.2018 wurden unsere Einsatzkräfte um 02:36 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Einsatzstichwort H1 "Telefonmast ragt auf Fahrbahn nach VU". Ein nicht allttägliches Einsatzstichwort. Vorort stellen unsere Einsatzkräfte fest, der Strommast wurde um einige Meter gekürzt. Das Auto des Unfallverursachers steht noch vor Ort, ist jedoch leer. Keine Unfallbeteiligten in oder um die Unfallstelle ersichtlich. Der Telefonmast wurde schon provisorisch aufgestellt und befestigt.

Die Einsatzkräfte sichern den Mast noch einmal mit einem Stahlseil um ein umstürzen zu verhindern. Die Leiststelle informiert die Netzbetreiber um eine Reperatur in die Wege zu leiten.


05.01.2017 - Notrufausfall im Bereich Villmar (Vollständiger Festnetz und Internetausfall)

Am Freitag den 05.02.2018 meldet der Landkreis einen Notrufausfall. Durch Bauarbeiten in Limburg-Eschhofen ist eine Glasfaserkabel der Telekom u.a. Anbieter beschädigt worden. Der Ausfall von Telefon und Internet kann räumlich nicht konkret benannt werden. Im Falle eine vorliegenden Störung sind die Gerätehäuser zu besetzen um Notfallmeldungen dort entgegen zu nehmen.

Der Bereich Villmar ist betroffen. Die Feuerwehr Villmar besetzt im Schichtbetrieb das Feuerwehrhaus im Brotweg. Um ca. 15:30 Uhr steht das Telefonnetz in Villmar wieder zu Verfügung.


03.01.2018 - Baum auf Straße (L3063)

Der zweite Einsatz des Jahres lies nicht lange auf sich warten. Tief Burglind hat am morgen des 03.01.2018 in ganz Deutschland erhebliche Schäden angerichtet. Die Feuerwehr Villmar wurde um 06:11 Uhr am Mittwoch mit dem Alarmstichwort H1 alarmiert. Auf der L 3063 zwischen Aumenau und Villmar befanden sich einige Bäume auf der Straße welche umgehend durch die Feuerwehr Villmar beseitigt wurden.


02.01.2018 - Brand eines Hasenstalls

Der erste Einsatz der Feuerwehr Villmar kam nicht in der Silvesternacht sondern erst am 02.01.2018. Um 15:28 Uhr wurde die Feuerwehr Villmar mit dem Alarmstichwort F1 "Feuer im Hühnerstall" alarmiert. Der Hühnerstall entpuppte sich als Hasenstall und alle Hasen konnten aus dem stark verrauchten Stall erfolgreich gerettet werden. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Ein Kind wurde mit leichten Verletzungen zur Behandlung dem Rettungsdienst übergeben.


02.12.2017 - Ölspur in Villmar

Am Samstag morgen wurden unsere Einsatzkräfte schon früh am morgen aus dem Bett geworfen. Grund war eine große Ölspur in der Weilburgerstraße welche umgehend abgestreut und beseitigt wurde. Vielen Dank an die Einsatzkräfte.


29.11.2017 - Großübung Unwetter aller Ortsteile Villmar

Am 29.11.2017 fand eine unankgekündigte Großübung mit dem Thema Untwetterlagen gemeinsam mit der TEL und allen Ortsteil-Wehren des Marktflecken Villmar statt. Bei wirklich ungemütlichem Wetter und Dunkelheit wurde die Abarbeitung mehrer Hilfeleistungen gleichzeitig geübt.